FireShonks

English Deutsch ‱ 
login

Videokonferenzen: 🙈 🙉 🙊 - selbstverstĂ€ndlich barrierefrei! Warum Checklisten nicht ausreichen, wir aber trotzdem eine prĂ€sentieren
12-30, 09:00–10:45 (Europe/Berlin), Fireshonks-Stream
Language: German

Wie lassen sich Videokonferenzen so gestalten, dass möglichst alle Menschen daran teilhaben können?
Dieser Frage gehen wir - also die AGs "Barrierefreiheit" und "Inklusion" vom cyber4EDU e.V. - in unserem interaktiven Vortrag nach.
Inhaltlich befassen wir uns dabei mit technischen, organisatorischen und kommunikativen Gestaltungsmöglichkeiten und erörtern sowohl praktische als auch politische Fragen. Dazu betrachten wir positive und negative Beispiele, ergÀnzt um eigene Erfahrungen der AG-Mitglieder.

Stream-Link: https://streaming.media.ccc.de/jev22/fireshonks


Hinweis: Der Vortrag wird vorraussichtlich verzögert in einem BBB-Raum stattfinden!

Barrierefreiheit und Inklusion heißt nicht nur auf körperliche EinschrĂ€nkungen oder Screenreader-KompatibilitĂ€t zu achten. Vielmehr bedeutet es, eine ganzheitliche Perspektive einzunehmen und sich die Teilhabe aller zum Ziel zu setzen. Videokonferenzen zugĂ€nglich zu gestalten, ist daher immer noch eine große Herausforderung - egal ob es um VortrĂ€ge, Unterricht, Diskussionen oder Zusammenarbeit geht: Dabei den Fokus nur auf Soft- und Hardware zu legen, greift zu kurz. Die Teilhabe an Videokonferenzen hĂ€ngt auch von barrierefreien Medien und organisatorischen Vorkehrungen ab. Entscheidend ist aber eine wertschĂ€tzende und entsprechend geregelte Kommunikation auf Augenhöhe.

Auf der Basis dieses breiten Barrierefreiheitsbegriffs wollen wir uns daher mit der Gestaltung von Videokonferenzen befassen. Unser Anspruch dabei ist: SelbstverstĂ€ndliche ZugĂ€nglichkeit fĂŒr alle und Partizipation von allen. Diesen Anspruch in die Praxis umzusetzen, ist allerdings nicht einfach. Es bedarf der gegenseitigen RĂŒcksichtnahme aller Teilnehmenden auf alle Bedarfe und letztlich eines gemeinsamen Kulturwandels. Wie so hĂ€ufig gilt auch hier: "don't panic" und "wer nicht anfĂ€ngt, hat schon verloren".

Um den Einstieg zu erleichtern, prÀsentieren wir die erste Version einer Checkliste mit Best-Practices, die auf Basis der Erfahrungen eines sehr diversen Projektteams gestaltet wurde. Die Erfahrungen zeigen aber auch, dass Inklusionsversuche wie eine Lupe wirken: Sie machen viele weitere Probleme deutlich. Zu diesen gehören unter anderem:
- Kosten fĂŒr die individuelle Ausstattung mit Soft- und Hardware oder Assistenz(en)
- Datenschutz versus UnterstĂŒtzung
- Bildungsbenachteiligung
- strukturelle Diskriminierung

Bei dem Versuch, diese Probleme genauer zu betrachten und zu lösen, stellen sich schnell weitreichende rechtliche und gesellschaftliche Fragen. Insofern ist die Checkliste wirklich nur ein erster Aufschlag und erfordert kontinuierliche Anpassung und Reflexion. Wir machen VorschlÀge, wie diese gelingen können.

Mit unserem Vortrag möchten wir in einen produktiven Austausch mit den Teilnehmenden kommen und ĂŒber die Bedeutung von Barrierefreiheit und Inklusion - aber auch die Herausforderungen und Anforderungen - sprechen.

Dieser Beitrag wird interaktiv gestaltet. Eure Beteiligung ist erwĂŒnscht und wird ĂŒber verschiedene KanĂ€le ermöglicht. Details dazu werden im Stream bekannt gegeben. Dieser Beitrag findet vor allem in Deutscher Lautsprache statt und wir mit Deutscher GebĂ€rdensprache begleitet. Leider gibt es keine Live-Untertitelung.

Eine vorlĂ€ufige PrĂ€sentation steht zum Download zur VerfĂŒgung. Eine barrierearme, reine Text-Version stellen wir ebenfalls bereit.


In which language do you want to give your talk? –

Deutsch

ExtendQandA-Room –

https://bbb.digitalcourage.de/b/fir-l4d-qpf-ktt

Mitglied bei cyber4EDU - ein Verein aus Eltern, PĂ€dagog*innen und Nerds. Wir wollen die Digitalisierung von Schulen unterstĂŒtzen - mit Kompetenz, aber ohne Profit.

This speaker also appears in:

Vortragende:
- Chris, (GrĂŒndungs-)Mitglied bei cyber4EDU e.V. und aktiv u.a. bei der AG Barrierefreiheit.
- Hendrik, Mitglied bei cyber4EDU e.V. und aktiv u.a. bei der AG Barrierefreiheit.
- MoniKa, (GrĂŒndungs-)Mitglied bei cyber4EDU e.V. und aktiv u.a. bei der AG Barrierefreiheit.
- Irmhild, cyber4EDU AG Barrierefreiheit, im rl: Wissenschaftlerin, Projektleiterin und Teamleiterin eines sehr diversen Teams;
- JoLa, Wissenschaftlerin und Designerin, Mitglied eines sehr diversen Teams
- Silke, Bildungswissenschaftlerin, Mitglied eines sehr diversen Teams und Vollzeitautistin

Die AG Barrierefreiheit und die AG Inklusion von cyber4EDU e.V. arbeiten derzeit eng zusammen.

Bei uns steht aktuell das Thema "Barrierefreie Videokonferenzsysteme" im Fokus. Gerne wĂŒrden wir langfristig einen Austausch der verschiedenen Personengruppen - Nutzende, Entwickelnde, Admins, Assistierende, 
 - etablieren.

Was wir so machen:
https://cyber4edu.org/c4e/wiki/workshops/rc3-nowhere-assembly-day2#uhr1

Zu unseren Treffen:
https://cyber4edu.org/c4e/wiki/unsere_arbeitsgruppen#barrierefreiheit

Mitglied bei cyber4EDU e.V. - einem Verein aus Eltern, PĂ€dagog*innen und Nerds. Wir wollen die Digitalisierung von Schulen unterstĂŒtzen - mit Kompetenz, aber ohne Profit.

This speaker also appears in: