Prototype Fund Hardware: Einblicke & Ausblicke
2021-12-30, 19:00–19:30 (Europe/Berlin), Lichtung
Language: German

Im Frühjahr 2022 startet die Open Knowledge Foundation den ersten Prototype Fund für Hardware. Wir geben erste Einblicke in das Programm und rufen dazu auf, sich an der Entwicklung zivilgesellschaftlich orientierter Hardware zu beteiligen.


Open Source Hardware ermöglicht die Nachnutzung und Reparatur, indem bestehende Technik kollektiv weiterentwickelt und Fehlkonstruktionen oder Schäden durch offene Dokumentationen behoben werden können. Freie Lizenzen und modulare Konstruktionen gewähren die dezentrale Modifikation. So wird die Integration in lokale Kreisläufe möglich, indem die Technologie an Bedarfe angepasst und in Infrastrukturen integriert werden kann. Damit ist Open Hardware ein wichtiger Baustein für eine zukunftsfähige Gesellschaft, die nicht auf Überproduktion setzt, sondern auf die kollektive Weiterentwicklung und den Erhalt von Technik. Das macht Technik transparenter und zu einem partizipativen Gegenstand, der insbesondere auch benachteiligten Gruppen zugute kommt und in Krisengebieten zu mehr Unabhängigkeit führt.

Mit dem Prototype Fund Hardware möchten wir das fördern und Open Hardware mehr Sichtbarkeit geben.

Ich arbeite mit Daniel Wessolek für die OKF DE an einem Prototype Fund Hardware. Außerdem bastel ich in Offenen Werkstätten, beschäftige mich mit Physical Computing und setze mich für freie Bildung sowie Open Hardware ein.

This speaker also appears in:

Daniel is passionate about the intersection of open hardware and open workshops. For the Open Knowledge Foundation Germany, he works as a project manager on a prototype fund hardware. He is also part of the EU-funded project OPENNEXT, bringing together makerspaces and SMEs to co-develop open hardware. As an interaction designer with a PhD, he is also active for other NGOs and is involved in assistive technologies for people who are deaf, for example.

This speaker also appears in: